Dienstag, März 13, 2012

Katholikentagsnostalgie

[Von Bastian]

Das Programm des Katholikentags ist da. Aus diesem Anlass hier eine Erinnerung.

Ich weiß es nicht mehr genau – ich meine, es war die Jugend 2000 in Karlsruhe. Aufgeteilt waren sie in 3 Gruppen. Reihum stand eine Gruppe den Passanten für Gespräche zur Verfügung, eine betete Rosenkranz und eine machte Pause. Auf einem riesigen Transparent stand in großer Schrift:

Papst, Maria, Zölibat – unsre Kirche find‘ ich gut!

Um Gesprächspartner waren sie selten verlegen.

Einmal nur war ich auf einem Katholikentag. Und das ist das einzige, woran ich mich noch erinnern kann, daran allerdings mit Freude.

Kommentare:

  1. Meine Kinder finden vor allem das Sammeln von Kugelschreibern, Aufklebern und Luftballons gut!

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind jetzt mal ganz offtopic, aber wir haben uns vorgenommen, wegen des Papstgeburtstages heute mal die ganze Blogozese mit unserem Anliegen zu behelligen:

    Liebe Mitstreiter und Beter in der Blogozese!

    Zum Geburtstag des Heiligen Vaters wollten wir eine Art elektronische Bilderbuchpostkarte für den Heiligen Vater zu seinem Geburtstag erstellen.
    Dazu hatten wir vor einiger Zeit angefragt und um Mitgratulanten geworben.
    http://beiboot-petri.blogspot.com/2012/02/es-sind-noch-genau-zwei-monate.html
    Idee war, aus den Seiten aller Blogs der Blogozese ein Video zu basteln. Dazu müsste auf jeder Seite ein Geburtstagsgruß eingebracht werden, und dann ein Screenshot angefertigt werden und dieser dann an unsere Blog-Adressegoldmaria01@googlemail.com gesendet werden.
    Cinderella hat einen ersten Prototyp erstellt, den man sich hier anguggen kann.
    http://beiboot-petri.blogspot.com/p/videos.html
    Hierzu haben wir willkürlich aus der kath. Bloggerliste 30 Seiten herausgegriffen und die integriert. Jemand der sich dort noch nicht findet, soll also nicht böse sein... das war keine Absicht.
    Das ist jetzt nur eine Rohfassung in nicht so guter Qualität, aber wir denken als Ansichtsexemplar genügt es.
    Unterlegt wird das ganze dann mit Musik. Wir würden vorschlagen: "Tu es Petrus" Dazu gibt es eine schöne Version von den Regensburger Domspatzen, die wir mir im iTunes-Store runtergeladen habe. Wegen GEMA wollen wir das aber nicht auf den Blog stellen.
    Andere Vorschläge sind natürlich willkommen, das könnt ihr uns dann ja in den Kommentarbereich schreiben. Aber bitte dran denken, es soll dem Papst gefallen - nicht nur uns.
    Es wäre schön, wenn sich viele beteiligen würden damit es ein schönes "dickes" Buch wird.
    Bitte deshalb diese mail großzügig an alle Teilnehmer der Blogozese weiterleiten ... wir kennen ja nicht alle und da ist es gut, wenn es breit gestreut wird.
    Wer ein Video mit Musik haben will, bitte über die e-mail-Adresse anmelden. Wir schicken es dann via eMail wg. GEMA

    AntwortenLöschen
  3. Lustigerweise war das auch mein einziger Katholikentag. Karlsruhe ist mir aber aus viel mehr Gründen unvergesslich: Das Zelt der KPE, der unvergessliche Günter Stiff, meine Diskussion mit den "Christinnen bei den Grünen" und der so was von unpassende Vergleich meines Heimatbischofs (heute Kard.) Karl Lehmann in der Abschlusspredigt: Er hat die Kirche mit einer alten Tante verglichen, die man lieb gewinnen muss... hääh?!
    Damals gab´s noch den "Katholikentag von Unten" <-- der hat heute den Normalen de facto übernommen UND einen Katholikentag von Oben. LG aus der Steiermark P. Ulrich

    AntwortenLöschen