Dienstag, Juli 12, 2011

Osterhasen an Kirche



Bonn. Wie die Deutsche Bischofskonferenz heute mitteilte, wurde das Votum einer kirchlich entscheidenden Gruppe auf der Auftaktveranstaltung des Diabo… Dialogprozesses in Mannheim versehentlich nicht gehört, weil die Gruppe bei der Einladung schlicht überfahren wurde. Die Osterhasen-Konferenz (KO) entsandte auf kurzem Dienstbürzel daher ein Gruppenvotum, welches selbstverständlich in den weiteren Beratungen über den Weg von Kirche in Gegenwart und Zukunft berücksichtigt werden soll.

»Wie soll man sich Ostern ohne uns vorstellen«, fragte Dr. h.c. Cäsar unsere Reporterin. Und Recht hat er! »Ostern soll weiterhin das Fest des Hasen bleiben« wurde daraufhin auch ein namhafter kirchlicher Würdenträger zitiert. Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung.

1 Kommentar:

  1. verehrter Herr Dr. Hase, mein lieber Cäsar.
    In Mannheim durften wir erleben, was es heißt, im Glauben an den Osterhasen verbunden unterwegs zu sein.

    mit besten ökumenischen Grüßen.
    H. Hasenpfuhl
    Dialogbeauftragter der ersten allgemeinen
    Ökumene Pfarrei von Hoppelhasestall.

    AntwortenLöschen