Montag, November 10, 2014

Aus der Traum … von der Cappa Magna




Dechant Krink wacht aus einem Alptraum auf: Er – in einer scharlachroten Cappa Magna, die verräterisch vom Südportal bis zum Zigarrenladen Lömpkes reicht. »Davon werde ich niemandem erzählen« murmelt er, während er ins Bad schlurft.

Kommentare:

  1. Ein Leben ohne Cappa Magna ist möglich – aber kalt.

    AntwortenLöschen
  2. Das war ihm wahrscheinlich peinlicher als einer dieser Träume, in denen man plötzlich nackt oder in der Unterhose auf der Straße steht...

    AntwortenLöschen
  3. ... also ich hab diese Dinger schon immer für ziemlich gefährlich gehalten ...:)

    AntwortenLöschen
  4. Da fällt mir ein: wann kam noch Elsas "Der Tod trägt Cappa Magna" raus?

    AntwortenLöschen