Mittwoch, Januar 25, 2012

Und noch mehr Kühe.

[Von Bastian]

Es gab wieder den Versuch, die Welt mit 2 Kühen zu erklären: Link.
Ich kann das zwar nicht so schön, aber der Ansatz verdient es weitergeführt zu werden.
Da die Viecher sich vermehren, wurde dieser Beitrag ergänzt.

Erzbischof Zollitsch:
Du hast zwei Kühe. Du redest mit ihnen, aber das ist mühsam. Mit den Gesprächsprotokollen bedruckst du deine Milchtüten. Das wurde auch höchste Zeit.

Berlusconi:
Du hast zwei – oder sogar mehr... äh… lassen wir das.

Thomas Gottschalk:
Du hast zwei Kühe. Zumindest sie schauen Deine Sendung.

Weltbild:
Du hast zwei Kühe. Du schüttest Gülle in die Milch. Der Lebensmittelaufsicht erzählst du, ohne die Gülle wäre es zu wenig Milch. Du bist aber bereit, die Gülle vor dem Reinschütten zu filtern. Weil das Unsinn ist, musst du jetzt die Kühe verkaufen.

Pater Langendörfer:
Du hast keine Kühe, aber du beaufsichtigst die Güllefilterung. Dafür spricht man dir das Vertrauen aus.

Magdalena Neuner:
Du hast zwei Kühe. Du melkst die falschen.

Hans Küng:
Du hast zwei Kühe. Du bezweifelst, dass es Milch ist, was sie geben, und redest lieber von Flüssigkeit. Das erweitert deinen Horizont, denn es gibt eine ganze Menge anderer Flüssigkeiten. Du schüttest sie alle zusammen, nennst sie „Weltmilch“ und schreibst dafür einen Werbesong.

Eugen Drewermann:
Du hast zwei märchenhaft schöne Kühe. Rein symbolisch natürlich.

Karl Rahner:
Du hast zwei Kühe. Bei richtiger Pflege myste es die auch in Zukunft noch geben.

Deutsche Presse:
Jemand hat zwei Kühe. Du fotografierst einen Kuhfladen und bringst eine Reportage über einen, der reingetreten ist und seine Schuhe putzen muss. Du stellst fest, dass der Kuhbesitzer genau bei der Bank ein Konto hat, die die Schuhputzmittelfirma finanziert. Der Rest ist ein Selbstläufer.

Blogger:
Du hast zwei Kühe. Es sind die richtigen.

Memorandist.
Du hast zwei Kühe. Dein Freund hat zwei Hunde. Deine Freundin hat zwei Hamster. Alle haben Flöhe. Die Hunde und die Hamster dürfen nicht in den Kuhstall. Das besorgt dich. Du forderst den einen Stall für alle. Die Produktion von reiner Kuhmilch oder gutem Rindfleisch lehnst du als elitär ab.

Christian Wulff:
Du hast zwei Kühe. Woher hast Du die eigentlich?

Klaus Wowereit:
Du hast zwei Kühe und das ist gut so. Sie bekommen das Adoptionsrecht.

Pater Breulmann:
Du hast zwei Kühe. Im Kern sind es Schweine.

Bischof Ackermann:
Du hast zwei Kühe. Du verkaufst keine Milch, um die Annäherung an die Veganer nicht zu konterkarieren.

Pfarrer Schüller:
Du hast zwei ungehorsame Kühe. Sie muhen demnächst international, aber geben keine Milch. Du verkaufst stattdessen Wasser in milcharmer Zeit. Dein Ziel ist es, Wassergroßhändler zu werden, um den Milchhandel abzuschaffen.

Bischof Zdarsa:
Du hast zwei Kühe. Du bringst sie zum Schweigen. Dazu sagst du, am Muhen sei nichts auszusetzen.

Griechenland:
Du hattest mal zwei Kühe.

Deutschland:
Du hast zwei Kühe. Deine Nachbarn haben keine. Sie fordern, dass du von deinen Kühen 15 an sie abgibst.

Euro-Rettungsschirm:
Überall, wo keine Kühe sind, baust du einen Stall. Für das nötige Geld verkaufst du deine letzten Kühe.

Holland:
Du hast zwei Kühe. Wenn sie nicht mehr selber muhen können, werden sie geschlachtet.

Guttenberg:
Du hast zwei Kühe. Du behauptest, die Milch sei von dir.

Bill Gates:
Du hast zwei Kühe. Sie sind veraltet und infiziert. Als Lösung verkaufst Du „Stall 2.0“.

Kreuz.net:
Du hast nie eigene Kühe gehabt, verstehst dich aber aufs Wiederkäuen. Weil Du gerne tote Ratten durch deinen kleinen Fleischwolf drehst, hältst du dich für einen Lebensmittelproduzenten.

ORF:
Du weißt, wie man Kühe malt. Weil man auch Mist malen kann, sind Kühe logischerweise auch schlecht. Deine Bilder geben keine Milch. Schuld daran sind die Viehzüchter.

Alipius:
Du hast zwei Kühe. Eine heißt Robusta.

Kommentare:

  1. Zu dem Ursprungslink noch ein wichtiges Element.

    Der Banker:
    Du hast eine tote Kuh, verkaufst Lose à 100 Euro an 100 Leute, einer gewinnt, bekommt das Geld wegen des Todes der Kuh zurück. Du kaufst weitere fünf tote Kühe ...

    AntwortenLöschen
  2. Sensationell.

    Kleine subjektive Erweiterung auf den Bereich des Fußball gibt es hier: thuriferar.blogspot.com!

    AntwortenLöschen
  3. Erzbischof Zollitsch: Du hast zwei Kühe und baust aus Kirchensteuermitteln einen Luxusstall mit Stuhlkreis.

    AntwortenLöschen
  4. Für Erzbischof Zollitsch hatte ich eigentlich:
    Du hast zwei Kühe. Du redest mit ihnen, aber das ist mühsam. Mit den Gesprächsprotokollen bedruckst du deine Milchtüten. Das wurde auch höchste Zeit.

    AntwortenLöschen
  5. LOL! Wenn ich Ehrwürden sage, daß sie eine Kuh ist, dann kommt sie im Taekwondo-Anzug bei Dir vorbei!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin ich wahnsinnig?
      Ehrwürden stand doch nur Pate!
      Nie und nimmer würde ich...
      Pfundmann sei mein Zeuge!

      Löschen
  6. Sehr schön, die Kühe kommen immer wieder gut... Einige nette gab's vor ein paar Jahren auch schon mal hier http://www.catholicism-wow.de/pivot/entry.php?id=292

    AntwortenLöschen