Mittwoch, Mai 17, 2006

Opus Dei verknotet Eiffelturm!


Paris. Wie der große Religionsphilosoph und Symbologe (oder was auch immer) Dan Brown heute in Texas (oder wo auch immer) mitteilte, haben Mitglieder der Katholischen Untergrundorganisation Opus Dei heute Nacht den Eiffelturm verknotet. Bei ihm sei ein Bekennerschreiben eingegangen, indem hochrangige Prälaten und andere Mönche des genannten Ordens ihn ultimativ aufforderten, seinen nächsten Band genauer zu recherchieren, der sich mit dem schwierigen Verhältnis von Pontius Pilatus zu seinem alten Waffenbruder Schwanzus Longus und der Verwicklung des Apostels Judas in diesen Phall befaßt … welch letzteren Dan Brown übrigens mit Julian dem Apostaten identifizieren konnte.

Wie verlautet, will Dan Brown seinen neuen Roman »allen Parisern« widmen. Einen Beleg seiner Behauptungen über diesen neuesten Anschlag der perfiden Albinos blieb Brown dem Korrespondenten schuldig. Schließlich, meinte er, könne ja jeder nach Paris fahren und sich von der Wahrheit seiner Worte überzeugen. E.R.

Kommentare:

  1. Steckt Opus Dei eigentlich hinter der gigantischen Verschwörung, die uns glauben machen will, es gebe in NRW eine Stadt namens Bielefeld?!

    AntwortenLöschen
  2. Dan-Brown-Fan5:33 nachm.

    Jetzt wird also nach 2000-jähriger Unterdrückung des Weiblichen in der Kirche endlich mit der Zerstörung oder Verfremdung von männlichen Symbolen begonnen? Genial! Dass aber ausgerechnet das Opus Dei da an vorderster Front agiert, hätte ich nun doch nicht gedacht. Da hat Dan Brown es mit seinem Da Vinci Code tatsächlich geschafft, die zu bekehren?! Bemerkenswert!

    AntwortenLöschen
  3. Dan Brown schwindelt natürlich so dort wie hier. Es handelt sich nämlich um eine andere noch geheimere Geheimorganisation namens »Iocus Dei«. Das sind die mit dem Wahlspruch: »Riez beaucoup«.

    AntwortenLöschen
  4. Und es waren doch die Templer ...

    AntwortenLöschen
  5. Lieber Peter, ohne dich vorher gefragt zu haben (ich muß schnell ins Büro und ich wollte diesen Post vorher schreiben), habe ich mir erlaubt, deine tolle Karikatur zu "kopieren".

    Wenn du nicht eiverstanden bist, sag mir mal bitte bescheid und ich nehne alles zurück.

    http://alemaniasociedad.blogspot.com/2006/05/pars-ltimo-minuto-el-opus-dei-hizo-un.html

    Ich bin um ca. 13.30 on line wieder.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marta, herzlichen Dank für deine Mitteilung – so lernt man andere Weblogs kennen.

    Bitte nicht zurücknehmen: Verschwörungen müssen aufgedeckt werden! Aber bitte nur heimlich! ;-)

    Ich habe einen kurzen Kommentar zu deinem Posting geschrieben.

    Viele Grüße, Peter

    AntwortenLöschen
  7. Cicero sagts, ich werde der Spur nachgehen. Jawoll, die Templer, die sich ja heute als OD tarnen, las ich.

    Bald ein Bild eines lange geheimgebliebenen Stützpunktes der Templer, aus Tempelhof, von deren Burg und dem Eingang zur unterirdischen Kathedrale.

    Aber dies ist vertraulich, denn ein gewisser D.B., einstmals vom OD abgewiesen wegen charakterlicher Unvereinbarkeit, könnte zu verhindern suchen.

    Vertraulichen Gruß.

    AntwortenLöschen